Was ist PhpMyAdmin ???

PhpMyAdmin ist ein sehr nützliches Programm zur Verwaltung einer MySQL Datenbank, mit dem man die Datenbankstruktur anzeigen und natürlich auch verändern kann.

 

Installation von phpMyAdmin:

Verschiedene Versionen von phpMyAdmin findest du hier:

http://www.phpmyadmin.net/

Ladet euch die aktuellste Version herunter.

Für das Beispiel verwende ich folgende Daten:

 

Hostname: localhost

Datenbankname: test

Username: meinname

Password: meinpasswort

Portnummer: 3306 (= Standard)

 

Diese Daten musst du in der config.inc.php eintragen, hier ein Auszug aus der fertigen Datei mit den Beispieldaten:

Code:

$cfg[‚Servers‘][$i][‚host‘]          = ‚localhost‘; // MySQL hostname

$cfg[‚Servers‘][$i][‚port‘]          = “;          // MySQL port – leave blank for default port

$cfg[‚Servers‘][$i][‚auth_type‘]     = ‚config‘;    // Authentication method (config, http or cookie based)?

$cfg[‚Servers‘][$i][‚user‘]          = ‚meinname‘;      // MySQL user

$cfg[‚Servers‘][$i][‚password‘]      = ‚meinpasswort‘;          // MySQL password (only needed

$cfg[‚Servers‘][$i][‚only_db‘]       = ‚vbulletin‘;          // If set to a db-name, only

                                                    // this db is displayed

                                                    // at left frame

Sobald Ihr die config.inc.php entsprechend bearbeitet und gespeichert habt, könnst Ihr phpMyAdmin mit einem FTP-Programm auf den Server laden. Erzeugt hierfür ein neues Verzeichnis mit einem Namen eurer Wahl.

Ihr könnt phpMyAdmin nur benutzen, wenn Ihr jedes Mal die Datenbank-Daten eingibt. Mit dieser Einstellung spart man sich das Erzeugen eines HTAccess-Passwortschutzes.

Wenn Ihr mit diesen Schritten fertig seid, könnt Ihr die Dateien (inklusive der geänderten config.inc.php) in das zuvor angelegte Verzeichnis hochladen.

Jetzt könnt Ihr phpMyAdmin über den Browser aufrufen.

Nachdem Ihr mit den htaccess-Daten bzw. den Datenbank-Daten angemeldet habt, könnt Ihr mit phpMyAdmin arbeiten.

Ihr solltest nun unbedingt sicherstellen, dass phpMyAdmin von keinem Unberechtigten verwendet werden kann, d.h. Ihr solltet das phpMyAdmin-Verzeichnis mit einem Passwort schützen, also z.B. mit htaccess.

 

Es gibt noch einen anderen Schutz, in dem du diese Zeile in der config.inc.php änderst:

Code:

$cfg[‚Servers‘][$i][‚auth_type‘]     = ‚config‘;    // Authentication method (config, http or cookie based)?

Wenn du die Zeile so änderst:

Code:

$cfg[‚Servers‘][$i][‚auth_type‘]     = ‚http‘;    // Authentication method (config, http or cookie based)?

 

 

Schreibe einen Kommentar

 
Menü schließen