Warning: call_user_func_array() expects parameter 1 to be a valid callback, class '\WPForms\Emails\Summaries' not found in /homepages/42/d418727366/htdocs/wordpress/wp-includes/class-wp-hook.php on line 286

Warning: call_user_func_array() expects parameter 1 to be a valid callback, class '\WPForms\Forms\Loader' not found in /homepages/42/d418727366/htdocs/wordpress/wp-includes/class-wp-hook.php on line 286

Warning: call_user_func_array() expects parameter 1 to be a valid callback, class '\WPForms\Providers\Loader' not found in /homepages/42/d418727366/htdocs/wordpress/wp-includes/class-wp-hook.php on line 286

Warning: call_user_func_array() expects parameter 1 to be a valid callback, class '\WPForms\Integrations\Loader' not found in /homepages/42/d418727366/htdocs/wordpress/wp-includes/class-wp-hook.php on line 286
SSH Server konfiguration – Hier wird euch geholfen…

Wofür einen SSH Server?

Der Fernzugriff über das Internet auf euren Linux Server ist nicht immer Sicher, der SSH Zugriff arbeitet über selbst erstellte Zertifikate. Die nur Ihr haben solltet 😉 !

Hier zeige ich euch, wie Ihr das macht und wie Ihr dem root User und den anderen Usern verbietet sich ohne Zertifikat anzumelden.

 

SSH Server konfigurieren damit er Sicher ist:

  1. Mit eurem Benutzer einloggen.
  2. Im Homerverzeichnis mit mkdir .ssh das Verzeichnis anlegen.
  3. chmod 700 .ssh (damit Ihr Zugriff darauf habt, um die Schlüssel dort abzulegen)
  4. dann ssh-keygen –t rsa –C (damit werden 2 Schlüssel erstellt: Privat und Public)
  5. cat id_rsa.pub >> Userhomeverzeichnis/.ssh/authorized_keys
  6. chmod 600 Userhomeverzeichnis/.ssh/authorized_keys
  7. nun in das SSH Verzeichnis wechseln cd /etc/ssh 
  8. cp sshd_config sshd_config.orig (damit Ihr immer noch die Original config habt, falls etwas schief geht 😉 )
  9. vi sshd_config (config bearbeiten)
  10. den Port ändern von 22 auf z.B. 49229. (ihr könnt irgendein Port nehmen der Frei ist)
  11. PermitRootLogin No (damit wird die Anmeldung des root Users verboten)
  12. PasswordAuthentification NO (So wird verhindert das sich noch mit Passwort angemeldet werden kann)
  13. UsePam NO
  14. Config speichern und SSH Server neustarten

So nun könnt Ihr euch mit eurem Schlüssel anmelden und müsst auch keine Passwort mehr eingeben.Keine Angst weil sich der root User nicht mehr so anmelden kann, Ihr könnt natürlich nach eurer Anmeldung auf den root User wechseln mit -su.

Schreibe einen Kommentar

 
Menü schließen