Warning: call_user_func_array() expects parameter 1 to be a valid callback, class '\WPForms\Emails\Summaries' not found in /homepages/42/d418727366/htdocs/wordpress/wp-includes/class-wp-hook.php on line 286

Warning: call_user_func_array() expects parameter 1 to be a valid callback, class '\WPForms\Forms\Loader' not found in /homepages/42/d418727366/htdocs/wordpress/wp-includes/class-wp-hook.php on line 286

Warning: call_user_func_array() expects parameter 1 to be a valid callback, class '\WPForms\Providers\Loader' not found in /homepages/42/d418727366/htdocs/wordpress/wp-includes/class-wp-hook.php on line 286

Warning: call_user_func_array() expects parameter 1 to be a valid callback, class '\WPForms\Integrations\Loader' not found in /homepages/42/d418727366/htdocs/wordpress/wp-includes/class-wp-hook.php on line 286
Chenbro Backplane – Hier wird euch geholfen…

Hallo Leute,

ich habe heute mein Backplane von Chenbro inkl. Chenbro Gehäuse von ebay ersteigert, zu einem sensationellen Preis.

Da ich viel Platz für Daten Ablagen brauche und auch meine Geräte mal minimieren wollte, dachte ich mir ist Chenbro genau das richtige.Mein Linux Debian Server war bis jetzt ein M58 von IBM und ein DNS 320 NAS Server mit 6 TB stand auch herum. Also musste abhilfe her. Ich wollte nur noch ein Gerät aber auf nichts verzichten, weder auf den Debian Server noch auf mein NAS und die 6 TB im Netz, also Chenbro entdeckt ersteigert und los geht’s. Ich hatte noch einen i3 3220 Prozessor,ein Asus Mainboard liegen,4 GB Ram steckte auch noch auf dem Board.

Mir war klar das ich Virtualisieren wollte, also schaute ich mich mal so auf dem Markt um was es für kostenlose und kostenpflichtige Dinge so gab. Da ich persönlich ein VMWare Fan bin, war es ja klar das ich dort Natürlich vorbeischaute und siehe da ich habe die Lösung gefunden: VSphere Hypervisor 5.1 ist eine kostenlose Variante des ESX Server, genau das was ich wollte.Gesagt getan, Festplatten eingebaut Strom an und Installation los. Wie gewohnt ist es sehr leicht Vmware zu installieren und einzurichten. Falls Interesse kann ich aber auch noch eine Anleitung dazu machen.

Nachdem die Installation abgeschlossen war und die Grundeinrichtung erledigt, habe ich als erstes wieder meinen Debian Server ins Leben gerufen. Da ich ja mit einem Kumpel SWTOR spiele und wir deshalb Teamspeak 3 nutzen. Nachdem dieses erledigt war, stand ich noch vor dem Problem des NAS Servers, aber auch dieses konnte ich lösen mit FREENAS 8.3.1.

Einfach nur genial leicht installiert, noch leichter eingerichtet und sogar Energiesparoptionen.

 

4 Wochen später: NAS läuft, Debian läuft, allerdings gingen mir die Lüfter ein wenig auf die Nerven. Daher habe ich mir eine Lüftersteuerung besorgt von Case Master. Installation war ein Kinderspiel und nun ist der Server auch angenehm leise.

Schreibe einen Kommentar

 
Menü schließen